Wie werden wir eigentlich reich im Glauben? Diese biblische Botschaft zeigt uns, dass unsere menschlichen Vorstellungen allzuoft nicht so ganz deckungsgleich mit den Tatsachen sind. Wir erwarten manche Dinge und sind dann enttäuscht, wenn es anders kommt. Wir müssen neu begreifen, dass Gottes Liebe ganz anders (und viel größer) ist, als wir uns das üblicherweise so vorstellen.

Predigt von Artur Janzen (Bethanien-Gemeinde Nürnberg) über Jakobus 1

Predigt zu Römer 12

Im 12. Kapitel von Römer 12 wird uns der wahre Gottesdienst beschrieben. Der Kerngedanke, der allen Dienst für Gott durchzieht, ist Demut. Denn wenn wir den Dienst für Gott ernst nehmen wollen, dann können wir nicht selbst im Mittelpunkt stehen. Aller Gottesdienst dient der Verherrlichung Gottes. Und letztlich kommt aller Dienst auch von ihm, denn von ihm empfangen wir die Gaben, um dienen zu können…

Predigt von Jürgen Kunder über Römer 12,1-8

Einladung zum Gottesdienst

Jeden Sonntag um 10:00 Uhr feiern wir unseren Gottesdienst. Dabei erinnern wir uns zuerst daran, was Jesus am Kreuz von Golgatha getan hat: Der Herr und Erlöser Jesus Christus hat sich als Unschuldiger für die Schuld der Welt hinrichten lassen. Im Abendmahl bezeugen wir das Sterben Jesu Christi für unsere Sünden.
Im zweiten Teil des Gottesdienstes hören wir dann gemeinsam auf die Predigt. Diese hilft uns dabei zu verstehen, wie Gott heute durch sein Wort in unser Leben spricht.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, im Gottesdienst dabei zu sein.

Mehr Infos           Anfahrtsbeschreibung

„Christliche Versammlung“?

Die Christliche Versammlung Schwabach (Brüdergemeinde) ist eine freie Gemeinde und eine evangelische Gemeinde. Wir gehören keinem Dachverband an. Wir fühlen uns weltweit mit allen echten Christen (Kindern Gottes) verbunden. Wir glauben an die ganze Heilige Schrift als das von Gott eingegebene Wort, das irrtumslos und von höchster Autorität ist. Wir glauben, dass allein Gott dem Menschen die Erlösung und Befreiung von Sünde, Tod und Hölle schenkt, und zwar nur aus Gnade. Dazu starb unser Herr Jesus Christus an unserer Stelle am Kreuz auf Golgatha und trug so für uns das gerechte Gericht Gottes. Wir glauben an die Wiederkunft Jesu Christi als Herr und Richter.

weiterlesen…

Was macht im Leben wirklich Sinn? Ist es das Streben nach Erfolg? Glückliche Beziehungen, Gesundheit oder Wohlstand? Welche Dinge könnten uns dazu bringen, dass wir am Ende unseres Lebens zurückblicken und sagen „Ja, so war es gut!“.

Predigt von Markus Matthes zum Buch „Prediger“ .

Wie kann man erklären, warum der Mensch so böse ist? Wie man man dem Menschen helfen, das zu ändern? Sind es die äußeren Umstände? Schlechte Gesellschaft oder falsche Erziehung? Dann wäre es eine Lösung, durch Regeln dafür zu sorgen, dass der Mensch sich gut verhält.
Tatsache ist, dass die Umstände nur das hervorbringen, was bereits im Menschen ist – und das ist nicht gut…

Predigt von Jona Stecher über Markus 7,14-23